Theater & Bühne

Familienausflug ins Grüne

Waldgestöber © Frauke Wichmann

Das Junge Theater Augsburg nimmt uns bei »Waldgestöber«, dem neuen Kinderstück ab drei Jahren, mit auf eine Erlebnisreise durch die Dürrenastheide. Kennt ihr nicht? 

Ein Fuchs schleicht durchs Gras auf der Suche nach Hühnern, ein Wildschwein isst genüsslich seinen erbeuteten Maiskolben, eine Köcherfliege schlüpft aus ihrem Ei und eine Waldohreule fliegt durchs Gehölz – das Junge Theater Augsburg nimmt uns bei »Waldgestöber«, dem neuen Kinderstück ab drei Jahren, mit auf eine Erlebnisreise durch die Dürrenastheide. Die kennt ihr nicht? Genau deswegen ist das Familienstück zwischen Bächen, Wiesen und Bäumen auch was für uns Erwachsene! Zwischen all den Kindern, die einiges über die Tiere des Waldes zum Besten geben konnten, kam ich mir ganz schön unwissend vor – der Heimat- und Sachkundeunterricht in der Grundschule ist eben schon etwas lange her …

In Kooperation mit dem Forstamt und dem Büro für Nachhaltigkeit der Stadt Augsburg hat das JTA unter der Regie von Anja Müller, die auch für den Puppenbau zuständig war, eine knapp einstündige Entdeckungsreise durch den Augsburger Stadtwald geschaffen, der Spaß macht und lehrreich ist. Schauspieler Ramo Ali schlüpft dabei in die Rollen der verschiedenen Waldtiere, die er auf charmante und unterhaltsame Weise dem großen und kleinen Publikum präsentiert. Zusammen mit einer Försterin, alternierend Muriel Friedrich, Anne-Marie Heinze und Felizitas Smith, geht es noch am 9.6., 23.6., 7.7., 21.7. und 15.9., jeweils um 11 und um 15 Uhr, raus in die Natur auf sonntägliche Entdeckungstour! Treffpunkt ist der Waldpavillon in der Ilsungstraße. Was macht eigentlich eine Försterin, gibt es Bären im Augsburger Wald, was ist ein Gewölle und wie viele Kinder hat eine Köcherfliege? Das alles und noch viel mehr erfahrt ihr bei »Waldgestöber«. Infos und Karten unter www.jt-augsburg.de.

Einen weiteren Familienausflug ins Grüne gibt es für Interessierte auch am Donnerstag, 9. Mai und am Sonntag, 12. Mai in Diedorf. Rund um die Waldbühne Anhausen gibt es das Maien-Wonne Open Air, ein Frühlingsfest für Kinder ab 4 Jahren und die ganze Familie. Das Eukitea präsentiert dort um 16 Uhr ein Theaterstück im Freien: In »Viola und das magische Friedensalphabet« begeben sich ein Mädchen und ein Elefant auf eine geheimnisvolle Reise.
Außerdem wartet der Erlebnispfad »Wiesenwunder« mit allerlei Aktivitäten wie Samenbomben basteln oder Ast-Wurzel-Skulpturen erschaffen auf die Kleinen und das Café »Waldesduft« wartet auf die Durstigen und Hungrigen, beides ab 14 Uhr geöffnet. Bei ungünstiger Witterung werden die Vorstellungen ins Theaterhaus verlegt. Weitere Infos unter www.eukitea.de.

Das könnte Sie auch interessieren

a3kultur
Theater & Bühne

Lindennacht

Eine Sommer-Soiree mit Open-Air-Café, Live-Musik und Theater-Performance »Traumnachtspiele«.
Anna Hahn
Festival, Theater & Bühne

Alle einsteigen!

Die Lange Kunstnacht lädt zu kulturellen Kurzreisen ein.
Anna Hahn
Theater & Bühne

Niemand schläft

Das Staatstheater Augsburg zeigt nach langer Pause wieder eine Opernproduktion auf der Freilichtbühne. Die Premiere ging fulminant über die Bühne. Ein Comeback ganz nach Maß.