Wald vor Mensch

16.01.2020 - 12:52 | Marion Buk-Kluger

Zum neunten Mal am Standort Augsburg: Die 23. »Jagen und Fischen« hat ihre Tore in den Hallen 4, 5 und 7 der Messe Augsburg geöffnet.

Bis zum Sonntag, 19. Januar, läutet die international besetzte Veranstaltung die Jagd-, Angel-, Bogen- und Sportschützensaison ein. 21 Aussteller präsentieren neue Produkte sowie ein variantenreiches Rahmenprogramm (Infos unter: www.jagenundfischen.de). Zusätzlich wird die »Augsbow 2020« parallel am Messewochenende (18. und 19. Januar) in einer eigenen Halle (1) stattfinden.

Zur Eröffnung kam unter anderem Prinz Wolfgang von Bayern, der darauf hinwies, dass die Jäger einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Wälder und der Natur leisten, betonte: »Das Logo Wald vor Wild sollte eigentlich Wald vor Mensch heißen. Wir leben in einer Zeit, in der es den Menschen vermeintlich hervorragend geht, aber immer mehr Arten aussterben.« Die Jäger könnten hier vorantreiben und vermitteln, dass wir nicht parasitär, sondern symbiotisch mit der Umwelt agieren.

Thomas Schmidt-Tancredi hieß als Geschäftsführer der Messe Augsburg die zahlreichen Aussteller und Besucher willkommen. Zu den Themen Wald, Wild und Fischerei in Zeiten des Klimawandels sprachen als Festredner neben Hubert Aiwanger, Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, Dr. Erhard Jauch, Hauptgeschäftsführer des Landesjagdverbands Baden-Württemberg e.V., Christian Kühn, 1. Landesschützenmeister des Bayerischen Sportschützenbundes, Martin Sailer, Landrat für den Landkreis Augsburg und Hans Joachim Weirather, Präsident des Fischereiverbandes Schwaben e.V. Die traditionelle musikalische Umrahmung des Eröffnungsprogrammes übernahmen die Jagdhornbläser Horrido Augsburg e.V. (Foto).

Foto oben: Auch Vierbeiner nahmen an der Eröffnung teil – etwa die Foxterrier Dame Josy, hier mit ihrem Herrchen Jäger Armin Segerer aus Ichenhausen.

 

Weitere Nachrichten

05.04.2020 - 11:19 | a3redaktion

Unter dem Motto »Bleiben Sie zu Hause – wir zeigen Ihnen, wie schön Augsburg ist!« veröffentlicht die Regio Augsburg Tourismus GmbH eine interaktive Panorama-Tour.

03.04.2020 - 10:42 | Thomas Ferstl

Streaming-Tipp – »Projektor«, die a3kultur-Filmkolumne, empfiehlt den Fernsehzweiteiler »Brecht«.

03.04.2020 - 10:14 | a3redaktion

Tigerelchkuh, Lotte, Frühlingsmärchen – Am Samstag, 4. April, geht das Kulturhaus abraxas ab 14:30 Uhr im »Club & Kultur Stream« auf Sendung.

02.04.2020 - 16:32 | a3redaktion

Susi Weber, Kulturbeirätin und im Projektteam Grandhotel Cosmopolis, in unserer Podcast-Reihe »Kulturregion vs. Corona« im Gespräch mit a3kultur-Herausgeber Jürgen Kannler. Im Grandhotel ist die Lage schwierig.

02.04.2020 - 13:58 | a3redaktion

Quarantänekonzert, Talk, Quiz-Duell und Lesung – Am Freitag, 3. April, bietet das Staatstheater Augsburg erstmals einen Theaterabend als Live-Stream an.

02.04.2020 - 13:48 | a3redaktion

Der AK Wohnen Augsburg hat einen Gabenzaun in der Annastraße, direkt am Tor der St.-Anna-Kirche, installiert.

31.03.2020 - 09:56 | a3redaktion

Die Stadtbücherei Augsburg bietet während der Corona-bedingten Schließung einen neuen, zeitlich begrenzten Service an: Online-Angebote können kostenlos genutzt werden.

30.03.2020 - 18:15 | a3redaktion

Bei ihr gehen die Anträge auf Soforthilfe ein – en masse: Sabine Beck, Bereichsleiterin Wirtschaft, Landesentwicklung und Verkehr bei der Regierung von Schwaben in Teil 5 unserer Podcast-Reihe.

30.03.2020 - 11:15 | Thomas Ferstl

Streaming-Tipp – »Projektor«, die a3kultur-Filmkolumne, empfiehlt einen spannenden Film noir mit Mario Adorf.

30.03.2020 - 10:56 | a3redaktion

Die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg ist derzeit geschlossen. Für zu Hause bietet sie jedoch ein breites Online-Angebot.