Prozessbegleitung

1. April 2014 - 0:00 | Bettina Kohlen

Die Macher des Magazins „Der Greif“ sind zu Gast im Höhmannhaus und lassen uns in den nächsten Wochen auf vielfältige Weise an der Entstehung einer neuen Publikation teilhaben.

Die Bilder sind schon da. Doch sonst lässt noch nicht viel darauf schließen, dass hier ein paar Leute temporär ihren Arbeitsplatz eingerichtet haben: Das breite Tableau mit den vielen kleinen Photographien, ein langer Arbeitstisch, Lampen. Fertig. Alles Weitere passiert vor Ort. Hm. Eine Ausstellung? Sicher nicht.

Stattdessen lassen uns Simon Karlstetter, Leon Kirchlechner, Matthias Lohscheidt und Claudio Ricci zusehen, wie sie auswählen, layouten, gestalten: eine Sonderpublikation ihres Photomagazins „Der Greif“ entsteht. Aus bereits vorhandenen 279 Photographien und den noch folgenden Texten entwickeln sie vor unseren Augen ein Magazin. Aus diesen Bildern und Texten – Kunstwerken - generieren sie durch ihre Verwendung in einem neuen Zusammenhang ein weiteres Kunstwerk. Doch das Projekt will mehr: Durch die öffentliche Teilhabe der Besucher und die Vernetzung über eine Website mit Webcam und Blog geriert „A Process“ sich selbst als Kunstform. Die Publikation wird also nicht alleiniges Ziel und Ergebnis sein, sondern Teil eines künstlerischen Projektes.

Ob das alles klappt und wie weit die Besucher tatsächlich in den Prozess einbezogen werden, wird sich zeigen. Spannend ist es allemal! Es lohnt sich, in nächster Zeit des öfteren im Höhmannhaus vorbeizuschauen und die Website zu besuchen. (bek)

„A Process“ spielt sich bis zum 18. Mai 2014 im Höhmannhaus ab, von Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr. Die Akteure sind allerdings nicht an allen Tagen da.

process.dergreif-online.de

www.kunstsammlungen-museen.augsburg.de/index.php

Thema:

Weitere Positionen

18. März 2019 - 9:17 | a3redaktion

Während das tim in »Mozarts Modewelten« eintaucht, beleuchtet das Diözesanmuseum St. Afra unter dem Titel »König, Bürger, Bettelmann« die Geschichte von Heilig Kreuz – ein Ort mit engen Verbindungen zur Familie Mozart.

14. März 2019 - 9:47 | Renate Baumiller-Guggenberger

Mit »Die 5ünf« feiert »jetztmusik – Die Augsburger Gesellschaft für Neue Musik« am 16. März im Glaspalast ihr Jubiläum.

13. März 2019 - 9:56 | Susanne Thoma

Der Kulturbeirat empfiehlt nachdrücklich, Tom Kühnel und Jürgen Kuttner als Leitungsteam des Brechtfestivals für drei Jahre zu verpflichten.

12. März 2019 - 9:14 | a3redaktion

a3kultur sprach mit sieben Menschen aus unserer Region über ihre Erfahrungen und Positionen zum Thema Gleichheit. Teil 7: Silke Klos-Pöllinger, DGB-Regionsgeschäftsführerin und Vorsitzende des DGB-Kreisverbands Augsburg

11. März 2019 - 17:14 | Iacov Grinberg

Die neue Ausstellung in der Kunsthalle des BBK im abraxas »Gesichte – Portraits & Visionen« zeigt die Arbeiten von drei KünstlerÜinnenn.

11. März 2019 - 9:05 | a3redaktion

a3kultur sprach mit sieben Menschen aus unserer Region über ihre Erfahrungen und Positionen zum Thema Gleichheit. Teil 6: Jürgen »NT« Endres, Booker bei der Kantine und Veranstalter der queer-straight-whatever-Partyreihe »Lovepop«

10. März 2019 - 9:55 | a3redaktion

a3kultur sprach mit sieben Menschen aus unserer Region über ihre Erfahrungen und Positionen zum Thema Gleichheit. Teil 5: Benjamin Stechele und Martin Spengler, Geschäftsführer des »Lab for Media Art« Lab Binær

9. März 2019 - 9:45 | a3redaktion

a3kultur sprach mit sieben Menschen aus unserer Region über ihre Erfahrungen und Positionen zum Thema Gleichheit. Teil 4: Barbara Friedrichs, Popkulturbeauftragte der Stadt Augsburg

8. März 2019 - 9:04 | a3redaktion

a3kultur sprach mit sieben Menschen aus unserer Region über ihre Erfahrungen und Positionen zum Thema Gleichheit. Teil 3: Tülay Ates-Brunner, Geschäftsführerin der Tür an Tür – Integrationsprojekte gGmbH

7. März 2019 - 9:34 | a3redaktion

a3kultur sprach mit sieben Menschen aus unserer Region über ihre Erfahrungen und Positionen zum Thema Gleichheit. Teil 2: Elisabeth Morhard, Kulturamtsleiterin der Stadt Bobingen und Organisatorin des Internationalen Bobinger Frauentags