Vom Baum auf den Tisch

7. November 2020 - 8:27 | Gudrun Glock

a3regional-Buchtipp: »Apfelküche« von Madeleine und Florian Ankner

Mein Apfelbaum meint es heuer besonders gut mit mir. Mit seinen späten Äpfeln versorgt er mich lange in den Winter hinein. Das Buch »Apfelküche« hat mich mit seinen stimmungsvollen Bildern gleich in seinen Bann gezogen und mit seinen griffigen matten Seiten macht sich auch gleich rustikales Landfeeling breit.

Schon auf den ersten Seiten kommt ein Pomologe zu Wort. Er erklärt die Unterschiede zwischen den Besonderheiten alter Apfelsorten und den in Form und Farbe gezüchteten Exemplaren, die heute makellos in den Regalen liegen.

Dann die kurzen Sortenportraits – ich vergleiche und wäge ab, welche Apfelsorte wohl in meinem Garten wächst. Das Inhaltsverzeichnis ist eher einsilbig und verrät nicht viel über das Buch. Zum Glück ist es beim Register genau anders, hier entsteht ein Bild der Vielfalt und des Einfallsreichtums vor dem inneren Auge – prächtig! Zweifelsohne gibt der Apfel jedem Gericht eine fruchtig frische Note, was gerade über die anstehenden kalten Wintermonate den Gaumen erfreut, aber ich war überrascht über die vielen Fleischgerichte. Für meinen Geschmack etwas viel Kalb, Huhn, Forelle, Ente und Lamm. Selbst in der Apfel-Lauch-Suppe schwimmt der Speck. Bei den süßen Gerichten bin ich allerdings wieder versöhnt. Spätestens beim Apfel-Zwiebel-Chutney und der Tomaten-Apfel-Konfitüre komme ich voll auf meine Kosten.

Fazit: Das Buch rund um die Superfrucht macht Appetit auf mehr, ist aber für Vegetarier eher nicht geeignet.

192 Seiten | Hardcover
ISBN 978-3-8310-4008-7
Erschienen: Juli 2020
www.dorlingkindersley.de

Thema:

Weitere Positionen

20. November 2020 - 10:40 | Martin Schmidt

Während der Corona-Pandemie gewinnen Stadthallen in der Region eine neue Bedeutung: Ihre Größe und Kapazität erlaubt ein hohes Besuchervolumen bei Einhaltung der notwendigen Distanzregeln. Ein Blick auf die Hallenkultur.

16. November 2020 - 15:48 | Gast

Der Kunstführer »Universität Augsburg. Kunst am Campus.« wurde anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Universität in diesem Jahr neu aufgelegt.

13. November 2020 - 9:18 | Martin Schmidt

»Dämonenräumdienst«, der neue Gedichtband von Büchner-Preisträger Marcel Beyer

10. November 2020 - 13:07 | Jürgen Kannler

50 Jahre Universität Augsburg – Präsidentin Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel im Gespräch mit a3kultur-Herausgeber Jürgen Kannler

7. November 2020 - 10:47 | Renate Baumiller-Guggenberger

Eine »Rote Liste 2.0« des Deutschen Kulturrats zählt die durch Corona bedrohten Kulturprojekte auf. Der Bayerischen Kammerphilharmonie mit Sitz in Augsburg wird die »Kategorie 2« attestiert: »gefährdet«. Auch in Augsburg beteiligten sich Kulturschaffende an der Online-Aktion #sangundklanglos. Ein Kommentar

6. November 2020 - 7:05 | Martin Schmidt

Am 6. November 2020 feiert Rose Maier Haid ihren 80. Geburtstag. Die Jubilarin prägt mit ihren Aktionen, Veranstaltungen und Ideen seit 37 Jahren das kulturelle Leben der Stadt Friedberg. Ein Blick auf Tun und Werk einer Kunstbotschafterin in und für Friedberg.

2. November 2020 - 14:34 | Renate Baumiller-Guggenberger

Wie schade: Der Augsburger Ballettchef Ricardo Fernando durfte am Samstagabend seine aktuelle Tanztheater-Produktion »Winterreise« zur komponierten Interpretation von Hans Zender Lockdown-bedingt nur noch als Live-Stream aus dem martini-Park präsentieren… Bleibt zu hoffen, dass ab Dezember Ballett auch wieder live erlaubt ist!

30. Oktober 2020 - 12:04 | Gast

Die Universität Augsburg ist aus der Stadt nicht mehr wegzudenken. Im Interview zeichnet der Historiker Stefan Paulus die Entwicklung einer über 50-jährigen Erfolgsgeschichte nach.

29. Oktober 2020 - 14:52 | Martin Schmidt

Sebastian Karner, neuer 1. Vorsitzender der Club & Kulturkommission Augsburg, spricht im Interview mit a3kultur über die Zukunft der Clubszene in Corona-Zeiten.

29. Oktober 2020 - 13:08 | Dieter Ferdinand

Am 21. Oktober hielt Dr. Michael Mayer im Festsaal der Synagoge den Vortrag »Judenfeindschaft im Schatten des Holocaust. Die antisemitische Politik des französischen Vichy-Regimes«.