Essen & Trinken

Zugang zur Vielfalt

Gudrun Glock
10. September 2020

Ob Auberginen-Katsu-Curry aus Japan oder Granatapfel-Kichererbsen aus Amritsar, hier findet jeder Zugang zur Vielfalt der vegetarisch-asiatischen Küche. Sehr hilfreich ist das Inhaltsverzeichnis nach Produkten, das zusätzlich nach Themen wie »Zum Frühstück«, »Aus dem Vorrat« oder nach Jahreszeiten gegliedert ist. Die Rezepte, eines pro Doppelseite, sind angenehm übersichtlich gestaltet und appetitlich bebildert. Meist mit einer kleinen Geschichte versehen, die dem Ganzen eine sehr persönliche Note verleiht. Schön auch die Einführung in die jeweilige Nahrungsmittel-Kategorie mit Tipps zu Beginn des jeweiligen Kapitels.

Einige Zutaten sind sehr exotisch, wie kann es anders sein. Ich halte zum Beispiel nicht immer Shiitake-Pilze, Edamamebohnen, koreanische Chilipaste »Gochujang« oder weißes Miso vor. Aber mit etwas Fantasie lässt sich manches ersetzen oder man lässt es eben weg, wenn es zu kompliziert wird mit dem Einkauf. Vieles findet sich mittlerweile jedoch schon längst in unseren heimischen Küchen, wie Kurkuma, frische Curryblätter und Tamarindenpaste. Ein echtes Highlight unter den vegetarisch-veganen Kochbüchern!

»Asien vegetarisch. 120 Rezepte von Mumbai bis Peking« von Meera Sodha
304 Seiten | Hardcover
ISBN 978-3-8310-3884-8
Erschienen: Februar 2020'

www.dorlingkindersley.de

Weitere Positionen

29. Juni 2022 - 7:00 | Renate Baumiller-Guggenberger

Der Augsburger Geiger Sandro Roy freut sich auf seinen Auftritt als Solist gemeinsam mit der Bayerischen Kammerphilharmonie am 3. Juli im Parktheater. Mit seiner selber komponierten »Fantasie für Violine und Orchester op. 4«, die er diesem Orchester gewidmet hat, gibt es sogar eine Welturaufführung!

27. Juni 2022 - 10:40 | Anna Hahn

Carl Orffs »Carmina Burana« bringt die Freilichtbühne zum Beben.

22. Juni 2022 - 11:00 | Jürgen Kannler

Bert Schindlmayr, Kulturmacher, Beobachter und Kommentator unserer Zeit, wird fehlen. Von Jürgen Kannler

22. Juni 2022 - 9:58 | Anna Hahn

»Kiss me, Kate« ist dieses Jahr die neue Produktion des Staatstheaters auf der Freilichtbühne. Die Premiere fand an einem traumhaft schönen Sommerabend statt. Dennoch kam die Frage auf, wo ist der Wumms?

17. Juni 2022 - 7:00 | Gast

Erster Augsburger Digitaltag 2022. Ein Gastbeitrag von Horst Thieme

15. Juni 2022 - 9:56 | Juliana Hazoth

Am 11. Juni feierte das hybride Schauspiel »Ugly Lies the Bone« der US-amerikanischen Autorin Lindsey Ferrentino auf der brechtbühne im Gaswerk Premiere.

13. Juni 2022 - 7:00 | Gast

Fast Fashion im Zeichen der Eskalationslogik globalisierter Ökonomie. Ein Gastbeitrag von Dr. Karl Borromäus Murr

10. Juni 2022 - 12:00 | Gast

In die Region: Eine Lebensreise auf dem neuen Lechradweg. Ein Gastbeitrag von Ingrid Yasha Rösner.

9. Juni 2022 - 11:22 | Iacov Grinberg

Am 10. Mai fand im Rokoko-Garten im Schaezlerpalais die Vernissage »Kunst im Garten« statt. Die neueröffnete Ausstellung zeigt Arbeiten von international bekannten Künstlern, die in dem Garten installiert wurden. Das Ausstellen von Kunstwerken im Freien ist für die Kunstsammlungen und Museen Augsburg ein neues Terrain. Iacov Grinberg besuchte die Ausstellung.

8. Juni 2022 - 10:00 | Dieter Ferdinand

Rafael Seligmann legt den Abschluss seiner »Familiensaga« vor. Eine Buchempfehlung von Dieter Ferdinand.