Renate Baumiller-Guggenberger

Geboren 1962 in Augsburg, studierte Renate Baumiller-Guggenberger in München Theaterwissenschaften, NDL und Volkskunde (Abschluss mit Magister Artium im Jahr 1988). Von 1997 bis 2008 war sie zunächst als Pressesprecherin, dann als Dramaturgin für Ballett und Schauspiel am Theater Augsburg engagiert. Im Jahr 2007 schloss sie ihre Zusatzausbildung zum Systemischen Berater und Coach ab. Im Februar 2008 verabschiedete sich die Theaterwissenschaftlerin vom Theater und gründete ihre Kulturagentur mit den Schwerpunkten Kulturmanagement, Moderation und Kommunikation (www.kontext-kultur.de). Von 2009 bis 2014 war sie die verantwortliche Projektleiterin für das interdisziplinäre Symposium »FestSpiele des Denkens« der Weimarer Visionen GmbH. Seit über sieben Jahren arbeitet sie freiberuflich für das Augsburger Referat OB als Redenschreiberin und ergänzt damit ihre journalistische Tätigkeit als Autorin beim a3kultur sowie als freie Mitarbeiterin u.a. für die AZ (seit 1988). Im Mai 2019 schloss sie zudem ihre Ausbildung als Hospizhelferin bei Albatros e.V. ab. Renate Baumiller-Guggenberger ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Kontakt: r.baumiller@gmx.de

Mitglied seit

8 Jahre 4 Monate