Festival

Festivalsommer

Augsburger Freilichtbühne
a3kultur-Redaktion

In nur wenigen Wochen beginnt die lauteste Zeit des Jahres.

Vom 17. bis 19. Mai findet das Modular Festival 2024 in Augsburg statt. Der Großteil des Programms steht schon fest. Bereits zum zweiten Mal auf einer Modular-Bühne stehen Alli Neumann und der Rapper Kwam.E, ergänzt wird das Programm auf der Hauptbühne durch die Rapperin Layla und die Lokalmatadore von Loamsiada. Elektronische DJs und Liveacts gastieren auf der zweiten großen Open-Air-Bühne. Hier konnten die Verantwortlichen des Stadtjugendrings Klangphonics, Jasper Tygner (live), Roni, Slatec, Public Possession, cowboy lyf, Sophie Pschorr, lil.lili (live), DJ Handy und francesca verpflichten. 

www.modular-festival.de


Musikfans können sich zudem vom 3. bis 13. August auf fünf Konzerte im Rahmen des Augsburger Stadtsommers freuen. Neben den deutschsprachigen Sängern Faber und Max Giesinger geben sich die Münchener Freiheit und NDW-Star Markus die Ehre. International wird es mit Größen der Weltmusik: Die kapverdische Sängerin Mayra Andrade und Oumou Sangaré aus Mali spielen im Rahmen des Water & Sound Festivals genauso wie der Bosnische Musiker und Komponist Goran Bregovic & His Wedding And Funeral Orchestra ihre umjubelten Shows auf der Augsburger Freilichtbühne. 

www.augsburger-stadtsommer.de


Bei »Sommer am Kiez« stehen vom 7. Juni bis 3. August zahlreiche Rock-, Punk- und Heavy-Metal-Bands auf der Bühne: NOFX, Dritte Wahl, Wirtz, Oomph!, Steel Panther, New Model Army, Kettcar, Beast in Black u.v.m. 

www.sommeramkiez.de

Das könnte Sie auch interessieren

Martin Schmidt
Club & Livemusik, Festival

Das Amore-Modul 2024: More Modulare amore!

Von Freitag, 17. bis Sonntag, 19. Mai heißt es wieder: Modulamore! Das Modular-Festival geht auf dem Gaswerksgelände in seine 2024er-Edition. Hier die Infos in Sachen Livemusik.

Gastautor'in
Festival

Modulamore

Von der Faszination des größten Sommerfestivals unserer Region – ein Bericht von Amelie Eckert.
Martin Schmidt
Club & Livemusik, Festival

Power-Cumbia, Brass-Polka, Ethno-Psychedelic

Am Mittwoch, 8. Mai, geht das Karman Festival über die Bühne. Vier Bands aus Italien, Südamerika, Frankreich und Deutschland bringen Cumbia, Salsa, Balkan-Beats und Ethno-Psychedelica in Annahof und Augustanasaal.