Ausstellungen & Kunstprojekte

qp #20 | Wohnskulptur und Forschungsstation

Gastautor

Die a3kultur-Redaktion machte sich im Corona-Sommer 2020 auf ins Quartier rund um das Gaswerkareal, um einen Vernetzungskongress für Kultur, Wirtschaft und Politik zu organisieren. Eine Performance wurde aus diesem Anlass in Auftrag gegeben. Sie fiel, wie so vieles in diesen Tagen, der Pandemie zum Opfer. Als Reaktion darauf entstand qp, die Idee eines Kunstparcours quer durchs Quartier. Eine Sichtbarmachung von Orten und der beteiligten Künstler*innen sollte es werden. Mehr dazu lesen Sie hier.


#20 Obdach
Utopia Toolbox/Staatstheater Augsburg
Performatives Wohnprojekt | Werkstatthof

Seit September 2020 steht direkt hinter der Brechtbühne ein kleines rot lackiertes Holzhaus, das Haus_0. Diese in Form und Ausstattung minimalistische Wohnskulptur markiert den Auftakt des Projekts OBDACH, das an der Schnittstelle von Kunst und gesellschaftlichem Engagement die Lebenssituation von Menschen ohne festen Wohnsitz, die vielfach im Freien übernachten, untersucht.

Alle Stadtbewohner*innen können für jeweils einige Tage in der Forschungsstation Haus_0 leben, deren spartanische Wohnsituation einen kreativen Freiraum eröffnet, um mit selbst gewählten Mitteln das Themenfeld Wohnen und Obdachlosigkeit zu bearbeiten und zu dokumentieren. Im Sommer 2021 sollen die so gesammelten Eindrücke der verschiedenen Bewohner*innen in einer Ausstellung präsentiert werden und eventuell auch in eine Theaterproduktion münden.

Das nachfolgende Projekt sieht an verschiedenen Orten in der Stadt ähnliche rote Häuser vor, die obdachlosen Menschen eine Zeitlang zur Verfügung gestellt werden und ihnen so zumindest vorübergehend eine gewisse Privatheit garantieren, die sie normalerweise entbehren müssen.

Wer in das zu Haus_0 einziehen möchte, melde sich bei maria.trump@staatstheater-augsburg.de oder office@utopiatoolbox.de


qp-Katalogbestellung über:
a3kultur.de/qp-katalog