Theater & Bühne

Manni sagt und singt »Ja!Schatz!«

Renate Baumille...
24. März 2014

Nicht nur für Veronika ist er endlich gekommen, der Lenz! Er rief auch Manni, den eingefleischten Junggesellen samt dem Papagei, der keine harten Eier mag, auf den mit der nötigen Portion »Augschburger« Schlitzohrigkeit geschmiedeten Hochzeits-Plan. Gekonnt gab Matthias Klösel Manni, den Schnösel. Schnodderschnäuzig und vollkommen »liederlich«, doch in vollstem Vertrauen auf die liebende Kraft des Universums und Pfarrer Flieges Liebestinktur kredenzte der Augsburger Schauspieler in der aktuellen Produktion »Ja!Schatz!« (Regie: Reik Bergeman) ähnlich dreiste Reime. Die nämlich finden sich zuhauf im zeitlos 30er Jahre. Bestens bekannt u.a. aus den Kehlen der »Comedian Harmonists«, werden hier Höhen und Tiefen von Liebeslust und -frust in feinster Ohrwurmqualität abgehandelt. Georg Kreisler, Charles Aznavour oder Bodo Wartke hielten besonders im zweiten Teil des Abends die kaltblütig skurrilen, musikalisch bewährten Lösungen für Beziehungsprobleme aller Art parat. So segelte der eingefleischte und positiv bestärkte Junggeselle Manni, bewaffnet mit der modellhaften Barbiepuppe in der Hoch- zeitsanzug-Tasche, bef lügelt vom f lotten Tastenwind seiner Begleiterin Stephanie Knauer und bewundert von der geladenen Hochzeitsgesellschaft im stilvollen und intimen Ambiente des Kaminzimmers der Silbermann-Villa routiniert und volle Kraft voraus doch noch in den Hafen der Ehe! (rbg)

Nochmals mit Manni Junggesellenabschied feiern kann man am 28. und 30. März, allerdings im Mozarthaus.

www.theaterwerkstatt-augsburg.de

Weitere Positionen

16. Oktober 2021 - 9:00 | Bettina Kohlen

Gerold Sauter arbeitet ausschließlich mit Metall. Als Künstler, Handwerker und Unternehmer gelingen ihm immer wieder überzeugende Lösungen für das ganz Spezielle … Ein Portrait

15. Oktober 2021 - 10:00 | Gast

Seit Juni läuft im tim die Schau »Who cares? Solidarität neu entdecken«. Jürgen Kerner, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, nahm zum Ausstellungsstart in einer Rede Stellung zum Thema Solidarität. Hier seine Rede in Auszügen.

15. Oktober 2021 - 9:00 | Anna Hahn

Das Volkstheater München eröffnet die Spielzeit im Theaterneubau im Schlachthofviertel. Beim Bau blieb man in der veranschlagten Bauzeit und im vorgegebenen Budget von 131 Millionen Euro.

14. Oktober 2021 - 11:18 | Jürgen Kannler

Noch vor den Sommerferien traf a3kultur-Chefredakteur Jürgen Kannler den Augsburger Kulturreferenten Jürgen Enninger und den Kulturpark-West-Geschäftsführer Peter Bommas zum gemeinsamen Interview. Das ist ein Novum.

14. Oktober 2021 - 10:32 | Renate Baumiller-Guggenberger

Am Samstag startete die dreiteilig konzipierte Reihe »Zukunft(s)musik« des Staatstheaters im MAN-Museum. Unter der Leitung von GMD Domonkos Héja vermittelten die vier ausgewählten Werke eindrucksvoll die kompositorische Bandbreite, die hörbaren Gegensätze und das visionäre Vermögen des 2006 in Wien gestorbenen György Ligeti.

12. Oktober 2021 - 13:05 | Iacov Grinberg

Im Kulturhaus Abraxas tanzen derzeit die Puppen: Im Rahmen der Klapps PuppenSpielTage 2021 besuchte Iacov Grinberg für a3kultur eine Vorstellung des »Theaters con cuore«.

11. Oktober 2021 - 12:15 | Juliana Hazoth

Die erste Premiere der Saison erfreut das Publikum des Sensemble Theaters mit einer amüsanten Komödie und unerwarteten Wendungen.

8. Oktober 2021 - 7:26 | Jürgen Kannler

Alfred Müllner ist Geschäftsführer der Stadtwerke Augsburg. Er »brennt« für das Projekt Gaswerk und macht zahlreiche Themen und Termine zur Chefsache. Demnächst erweitert sich sein Gaswerkteam um eine entscheidende Position.

7. Oktober 2021 - 16:05 | Tanja Blum

Am vergangenen Samstag, dem Vorabend des Tages der Deutschen Einheit, veranstaltete der Bezirksjugendring Schwaben zum dritten Mal die Lange Nacht der Demokratie in der Augsburger Stadtbücherei – diesmal unter dem Motto: »Und jetzt?«

7. Oktober 2021 - 11:20 | Dieter Ferdinand

Auf der Brechtbühne spielt das Staatstheater Augsburg die Märchenkomödie »Der Drache« von Jewgeni Schwarz.